Kreisvorstand des Kreisverbandes Harburg-Land tritt zurück.

Buchholz, 14.04.2017  Vorstandsneuwahlen überraschend gescheitert. Der außerordentlicher Kreisparteitag der AfD Harburg-Land hatte am Mittwoch, 12.04.2017, ein überraschendes Ende. Im Rahmen der vom amtierenden Vorstand einberufenen Versammlung trat der Vorstand – mit Ausnahme von Schatzmeisterin Charlotte Gutzeit – von seinen Ämtern zurück. Diesem Schritt schlossen sich auch zwei der drei Beisitzer des Kreisvorstandes an. Hintergrund für …

Weiterlesen →

Öffentliche Fraktionssitzung der AfD-Ratsfraktion Buchholz

Die AfD Fraktion wird ihre Fraktionssitzungen künftig teilweise öffentlich abhalten. Interessierte Bürger, welche das Gespräch mit ihren Ratsvertretern suchen, sind herzlich willkommen. Die erste öffentliche Fraktionssitzung findet am Dienstag, 28.03.2017 statt. Beginn der Sitzung ist um 16.00 Uhr. Öffentlich ab 17.00 Uhr. Sie finden uns zu dieser Sitzung im Rathaus, Zimmer 27. Rainer Sekula Fraktionsvorsitzender

Weiterlesen →

Offener Brief an Ingo Kramer, Präsident BDA

Sehr geehrter Herr Kramer! Mit Verwunderung haben wir Ihre Stellungnahme vom Montag gegenüber Journalisten zur Kenntnis nehmen müssen. In Ihrem wohlfeilen Plädoyer warnen Sie u.a. vor der AfD, begrüßen indirekt den ungehemmten und unkontrollierten Zuzug von Migranten, freuen sich über die neuen Fachkräfte und offenbaren nebenbei einen erschreckenden Wissensstand über die AfD Programmatik. Da wir …

Weiterlesen →

Roderik Pfreundschuh zum Direktkandidaten des AfD-Kreisverbandes Harburg-Land gewählt.

Hittfeld, 18. Januar 2017 Entscheidung fiel bereits im ersten Wahlgang. Die Zahl 13 brachte Roderik Pfreundschuh Glück: In der Aufstellungsversammlung des AfD-Kreisverbandes Harburg-Land am Freitag, den 13. Januar 2017 wurde Roderik Pfreundschuh bereits im ersten Wahlgang zum Direktkandidaten (Erststimme) des AfD-Kreisverbandes Harburg-Land für die voraussichtlich im September 2017 stattfindende Bundestagswahl gewählt. Der Winsener setzte sich …

Weiterlesen →

„Kreisvorstand des AfD-Kreisverbandes Harburg-Land entmachtet.“

Buchholz, 11.Januar 2017 Eine Glosse? Am Wochenende schreckte der Kreisvorstand des AfD-Kreisverbandes Harburg-Land verstört aus seinem Schlaf, denn: Die Nordwest-Zeitung machte in einem recht spekulativen Artikel mit dem reißerischen Titel „In AfD  tobt offener Machtkampf“ auf, in welchem u.a. zu lesen war, dass diverse  Kreisvorstände entmachtet seien, darunter auch der Vorstand des KV Harburg-Land. Bei …

Weiterlesen →

Information des Kreisverbandes Harburg-Land zum Wochenblatt-Artikel vom 21.12.2016

Buchholz, 20.12.2016 Information des Kreisverbandes Harburg-Land: Heute wurde im Nordheide-Wochenblatt ein Artikel über einen unserer Stadträte veröffentlicht. In diesem wird einem unserer Winsener Stadträte vorgeworfen, während der konstituierenden Ratssitzung im Stadtrat Winsen den Hitlergruß in Richtung einer ANTIFA Gruppe gezeigt zu haben. Das Nordheide-Wochenblatt hat leider – entgegen jeder journalistischer Gepflogenheit – bei diesem Artikel …

Weiterlesen →

Der Wahrheit eine Gasse!

Buchholz, 08. November 2016 Wie gelangt ein Anschreiben an die städtische Wahlleitung an das lokale Anzeigenblatt? Der Stadtverband Buchholz der Alternative für Deutschland sorgt sich um die Datensicherheit im Buchholzer Rathaus. Anlass ist ein Schreiben, welches der Stadtverband im Nachgang zur Kommunalwahl an die Verwaltung versendete. In dem Anschreiben brachte der AfD Stadtverband Buchholz entdeckte …

Weiterlesen →

Landkreis zahlt Millionen für leere Container!

Winsen, 08. November 2016 Zehn neu geschaffene Unterkünfte für Flüchtlinge mit insgesamt rund 800 Plätzen stehen im gesamten Kreisgebiet komplett leer, die Kosten dafür liegen übers Jahr gesehen bei 3,9 Millionen Euro.  Der Kreis argumentiert, man habe zu Beginn der Flüchtlingskrise langfristig planen müssen und vor dem Hintergrund des knappen Wohnraumangebots zu viele Container bestellt.  …

Weiterlesen →

Schwarz-Grün verdoppelt die Parkgebühren.

Winsen, 24. Oktober 2016 In der gestrigen Ratssitzung wurde über die Parkgebühren für das neue Parkhaus am Winsener Bahnhof abgestimmt. Die Stadt hatte einen Gebührenkatalog vorgeschlagen. Diese Gebühren wurden auf der gestrigen Ratssitzung für Autos mehr als verdoppelt. Die Gebühren für KFZ-Parkplätze liegen nun bei 290 € pro Jahr! Die Stadt hatte in ihrer Vorlage …

Weiterlesen →